Unterstützung für LiA

Main-Kinzig- und Oberhessen-Stiftung übergibt Spende

Mit einem großen Spendenscheck besuchte Norber Ross, Vorstandsvorsitzender der Main-Kinzig- und Oberhessen-Stifung, eine besondere Einrichtung in Nidderau. LiA – Lebenswert im Alter gGmbH fördert das Wohlergehen der von Alzheimer oder ähnlichen Leiden betroffenen Menschen. Dabei sollen insbesondere das Bleiben in der gewohnten Umgebung und das Selbsthilfepotential der Famiie gestärkt werden.

„Ein besonderes Engagement, das genau den Förderrichtlinien unserer Stiftung entspricht“, hebt Norbert Ross hervor. Seinen Spendenscheck über 4.000 Euro konnte er an Geschäftsfühererin Eva Bittenmeier-Grün überreichen. Sie erklärte die Bemühungen der gemeinnützigen Gesellschaft noch einmal genauer: „Wir bieten unter anderem spezialisierte Betreuungsangebote wie die Tagespflege für Menschen mit Demenzerkrankungen in Nidderau und Hasselroth an.“ Auch das ambulante Betreuungsangebot unter dem Namen „SOwieDAheim“ ist für Personen mit und ohne Demenz gedacht. Dabei engagieren sich Menschen in der Nachbarschaft in der Betreuung und Entlästung Älterer.
„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Unterstützung Gutes in der Region tun“, betont Norbert Ross. „Besonders die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen im Alter entspricht einem der wichtigen Schwerpunkte der Main-Kinzig- und Oberhessen-Stiftung.“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.